Eine Prämisse für jedes Unternehmens um erfolgreich am Markt agieren zu können, ist die Kundennähe. So werden Vertriebs- und Servicebüros in der ganzen Welt eröffnet. Deshalb gründete 2017 auch YIZUMI am Aachener Zentrum für integrativen Leichtbau (AZL Aachen GmbH) die YIZUMI Germany GmbH als Forschungs- und Entwicklungszentrum in Europa. Branchenkenner aus der Kunststoffindustrie werden diesen Ort gewiss mit dem Namen des IKV verbinden.

Aufgabe von Yizumi Germany wird es sein, Vorentwicklungen mit Fokus auf das Spritzgießen und Thixomolding zu betreiben., wie der geschäftsführende Gesellschafter und CEO Richard Yan und der Strategie-Vorstand Dr. Hans Wobbe zu verstehen geben. Will man die hohen Ansprüche des europäischen Marktes bedienen, ist dieser Schritt logisch. Auch deutsche Unternehmen haben daher vielfach den Schritt nach Fernost angetreten. Die Nähe zum noch jungen Aachener Zentrum für integrativen Leichtbau hat man bewusst gesucht, außerdem ist man eine Premiumpartnerschaft mit der AZL Aachen GmbH auf dem Campusgelände in Melaten eingegangen. Hier befinden sich auch die Zentrale der deutschen Tochtergesellschaft von Yizumi. Timo Günzel, Head of Product Management bei Yizumi Germany, sieht Nord-West Bereich Deutschlands auch als ein Schlüsselmarkt an. So ist auch eine Fach- und Arbeitsmesse wie die KUTENO eine gute Möglichkeit die Markt- und Kundenbedürfnisse eingehender zu beleuchten. Wie Günzel erklärt kommen ein großer Teil der Anfragen aus Nordrhein-Westfalen und dem norddeutschen Raum. Daher macht es Sinn den Auftritt auf der KUTENO zu nutzen, um mit Kunden intensiv ihre Abwendungen zu diskutieren und unsere neuen Entwicklungen sowie das aktuelle Produktportfolio vorzustellen, begründet Günzel. 

 

Fact & Figures

Der chinesische Maschinenbauer Yizumi fertigt Spritzgieß- und Druckgussmaschinen sowie Gummi-Spritzgießmaschinen und Thixomolding-Maschinen. Als einziger Maschinenhersteller weltweit rühmt man sich alle Bereiche des Hochdruck Urformens abzudecken. Die 2002 gegründete Guangdong Yizumi Precision Machinery Co., Ltd., mit Hauptsitz in der Nähe von Hong Kong, hat drei einheimische Fertigungsstätten sowie einem Standort in Übersee, mit einer Produktionsfläche von knapp 300.000 qm. Zusätzlich betreibt Yizumi ein Technologie-Servicezentrum in den USA sowie in Indien. Außerhalb Chinas wird das Unternehmen von mehr als 30 Handelsvertretern repräsentiert. 2017 überstieg der Umsatz 2 Mrd. RMB (ca. 250 Mio. EUR).

Kontakt: www.yizumi-germany.de

Timo Günzel, Head of Product Management bei Yizumi Germany, sieht Nord-West Bereich Deutschlands auch als ein Schlüsselmarkt an.

Bildquelle: Yizumi Germany