Sicherheits- und Gesundheitskonzept auf der Messe

Nachfolgend finden Sie aktuelle Infos und Maßnahmen im Bezug auf das Coronavirus.

Wir stellen die KUTENO in diesem Jahr unter das Motto "smart & safe". Mit unserem angepassten Messekonzept sorgen wir für die Sicherheit aller Messeteilnehmer und legen gleichzeitig unser Augenmerk darauf, dass sich alle Beteiligten auch unter den neuen Bedingungen wohlfühlen und Ihre Messeziele erreichen.

Wir stehen bezüglich aller Schutz- und Hygiene-Maßnahmen im engen Kontakt zum Messezentrum A2 Forum und den zuständigen Behörden des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Grundlage für das Konzept bilden die für Fachmessen erlassenen Hygiene- und Infektionsstandards der CoronaSchVO für NRW. Dabei wird das Konzept bei Bedarf an die verändernden Vorgaben der Behörden bis zum Messetermin im September angepasst.

Zum angepassten Messekonzept der KUTENO smart & safe gehören die Teilereiche Hygienekonzept, Abstandskonzept, Besuchermanagement-Konzept, Nachverfolgungskonzept, Cateringkonzept und Sicherheitskonzept. Die umfangreichen Informationen zum ganzheitlichen Konzept finden Sie hier.

Registrierung und Einlass

  • Alle Messeteilnehmer (Aussteller, Besucher, Medienvertreter, Standbauer, Cateringpersonal etc.) werden mit den wesentlichen personenbezogenen Daten registriert. Dies erfolgt wo immer möglich online und zeitlich vorgelagert zur Messe.
  • Besucher können sich mit ihren Einladungskarten und Ticketcodes wie bisher auf der Webseite der KUTENO für die Messe kostenfrei anmelden.
  • Jedes Besucherticket ist für einen festgelegten Messe-Halbtag gültig. Es ist möglich, mehrere Halbtagestickets zu aktivieren, um die Messe länger zu besuchen. Insgesamt gibt es 6 Halbtags-Slots an den drei Messetagen
  • Die Ticket- und Zutrittskontrolle erfolgt kontaktlos und elektronisch. Besucher werden auch beim Verlassen des Messegeländes gescannt. So ist jederzeit dokumentiert wer und wie viele Personen sich auf dem Messegelände befinden.
  • Durch Markierungen auf dem Boden wird im Registrierungsbereich die Einhaltung der Mindestabstände gewährleistet.
  • Ein- und Ausgangsbereiche werden – wo immer möglich – räumlich voneinander getrennt.
  • Personen mit Erkältungssymptomen dürfen das Messegelände nicht betreten.

Während des Messebesuchs und in der Messehalle

  • Durch die Zutrittsregelung ist jederzeit nachvollziehbar, wie viele Personen sich in der Messehalle aufhalten und es wird sichergestellt, dass die zulässige Personenzahl nicht überschritten wird.
  • Im Vortragsbereich wird die Bestuhlung so angepasst, dass die Einhaltung der Mindestabstände gewährleistet ist.
  • Wo möglich werden Außenbereiche für Messebesucher und Aussteller zugänglich gemacht.
  • Es gilt außer an den entsprechend ausgewiesenen Sitzplätzen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung
  • Mund-Nasen-Masken werden allen Messeteilnehmern kostenfrei im Eingangsbereich zur Verfügung gestellt.
  • Handdesinfektionsständer werden flächendeckend aufgestellt.
  • Abtrennungen aus Kunststoff werden an allen Registrierungs- und Info-Countern installiert.
  • Alle Lüftungsanlagen werden mit dem maximal möglichen Außenluftanteil betrieben.
  • Für alle Bereiche der Messe gilt ein umfassendes und intensives Reinigungskonzept, das in erhöhten Intervallen umgesetzt wird.

Catering

  • Auf der KUTENO smart & safe werden alle Messebesucher und Aussteller kostenfrei von Messebeginn bis  –ende verpflegt.
  • Die Cateringkonzepte werden den zum Messezeitpunkt gültigen Hygiene- und Branchenstandards entsprechen.
  • Die kompakten Meet&Eat-Ecken werden aus den Hallen 1, 2, 3 und 5 auf weiträumigere Flächen in die Flure, in die Halle 4 sowie in das Außenareal vor dem Haupteingang verlegt.
  • Anstelle von Selbstbedienung erfolgt der Cateringservice direkt durch das Cateringpersonal.
  • Um eine durchgehende Verpflegung der Aussteller zu gewährleisten wird das Cateringpersonal mit Servierwagen durch die Messehallen fahren.
  • Auf die Ausstellerparty wird am zweiten Messeabend in diesem Jahr verzichtet.

Kommunikation und Information

  • Im Vorfeld der KUTENO smart & safe werden sämtliche Messeteilnehmer über die Hygiene- und Schutzmaßnahmen informiert.
  • Informationsmaterial und Hinweisschilder zur Hygiene-Etikette und den Schutzmaßnahmen werden flächendeckend auf der Messe platziert.
  • Die Schutz- und Hygienemaßnahmen werden durch speziell geschultes Personal auf dem Messegelände zusätzlich unterstützt.
KUTENO-375x100-Kontakt.jpg

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie erreichbar!

Ihre Ansprechpartner:

Jan Harms
+49 89 99830-648
jan.harms@hanser.de

KUTENO-375x100-Messe3.jpg

Das Sicherheitskonzept auf einen Blick.​​​​

Messekonzept zur KUTENO smart & safe